Ostseetörn September 2014: Ende August 2014 startete unter dem FFF-Stander eine Bavaria 40c mit vier Seglerinnen- und Seglern zu einem Wochentörn von Heiligenhafen in die „dänische Südsee“ und die deutsche Ostseeküste. Der Törn führte uns zunächst nach Bagenkop an die Südspitze von Langeland. Anschließend mussten wir aufgrund abflauender Winde auf halber Höhe von Aerö unser Tagesziel ändern und segelten nach Marstal. Bei guten Windverhältnissen wurde dann am nächsten Tag die Nordspitze von Aerö umsegelt und in Aerösköping mit seinen malerischen Häusern festgemacht.
Danach ging es durch die östlichen flachen Gewässer von Aerö an Marstal vorbei wieder nach Bagenkop. Dort legte am Abend ein Haikutter mit 22 Anglern, die überwiegend aus dem Raum Erndtebrück und Olpe kamen, unmittelbar am Kai visavis unserer Yacht an. Der Einladung zum maritimen Austausch und dem Genuss von frisch gezapften Gerstensaft aus unserer nördlichen Heimat konnten wir nicht wiedersprechen. Von Bagenkop segelten wir in den gemütlichen Hafen von Lemkenhafen auf Fehmarn. Von dort aus ging es Richtung Süden nach Grömitz, dessen Promenade noch Hochsaison hatte. Am nächsten Tag übergaben wir mit etwas Wehmut aber schönen Erinnerungen an wunderbares Segeln bei schönem Wetter und fast immer guten Winden unsere Segelyacht an den Vercharterer. (Manfred Perlick, Schiffsführer)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare