Auch dieses Jahr fand unser traditionelles Jollensegeln in Friesland statt. 31 Teilnehmer/innen erlebten vom 10.09. bis 13.09.2015 ein sehr schönes verlängertes Wochenende. Die Wind- und Wetterverhältnisse erlaubten angenehmes Segeln. Mit unseren Polyvalken segelten wir auf den Langstarter Poelen, dem Jentjemeer, den Goringarijpster Plassen und dem Sneeker Meer. Freitagmittag wurde am Ufer der Grill aufgebaut und nachdem alle „Versorgungsschiffe“ angelegt hatten, fanden wohlschmeckende Bratwürstchen, gezapfte Bierchen aus der Heimat (sowie alkoholfreie Getränke) ihre Abnehmer. Dann ging es wieder aufs Wasser. Abends ließen wir uns von der Küche verwöhnen, tauschten unsere Segelerlebnisse aus und erfuhren dabei, dass der Tag auch einen „Schilfkönig“ hervorgebracht hatte. Nach wunderbarem Segeln morgens besuchten wir dann Samstagmittag „Kromi Island“ und legten auf der recht kleinen, karg bewachsenen Insel eine Erfrischungspause ein. Anschließend setzten wir zu dem nur wenige hundert Meter entfernten Restaurant „Meer Lenten“ über und viele von uns ließen sich die Pannekoeken gut schmecken. Danach wurde weiter auf den friesischen Meeren gesegelt. Ein leckeres Fischbuffet am Abend krönte dann den Segeltag und wer wollte, konnte zu den von einer Blaskapelle aus Sneek gespielten Liedern schunkeln. Einige Segelcrews gingen am Sonntagmorgen noch einmal raus und erlebten bei moderaten Winden ruhiges Segeln. In Erinnerung an ein schönes Wochenende ging es dann auch für diese am Sonntagmittag wieder in Richtung Heimat. (MP)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare